Safer Internet Day 2015

Heute ist Safer Internet Day. „Gemeinsam für ein besseres Internet!“ Der Aktionstag Safer Internet Day geht auf das 1999 gestartete Safer Internet Programm zurück. In Österreich gibt es seit 2003 einen Safer Internet Day. Dieser wird von Saferinternet.at durchgeführt, und vom Bundministerium für Jugend und Familie mitgetragen. Quelle: Wikipedia Unter dem Motto „Gemeinsam für ein …

Sexting. Eine Studie weckt auf.

Sexting ist die private Kommunikation über sexuelle Themen per SMS. Im engeren Sinn handelt es sich um Dirty Talk zur gegenseitigen Erregung. Seit Verfügbarkeit der Multimedia Messaging Services (MMS) kann damit auch der Versand von erotischem Bildmaterial des eigenen Körpers über Instant-Messaging-Anwendungen durch mobile Endgeräte verbunden sein. Das aus dem anglo-amerikanischen Sprachraum stammende Kofferwort setzt …

10 Jahre YouTube – „Du sendest“

YouTube auf Smartphone, Tablet oder PC gehört einfach zu unserem alltäglichen Leben, wenn es darum geht, rasche Hilfe zu einem Programm zu finden, eine Krawatte zu binden, einen Kochtipp zu erhalten, eine Fremdsprache zu lernen, ein Musikvideo downzuloaden oder unmittelbar bei einem Event Freunden zu zeigen, was gerade abgeht. YouTube up- und downloaden ist schlicht …

Always on oder besser doch ein Mediennutzungsvertrag?

Wer kennt das Bild der „gesenkten Köpfe“ in Straßenbahn, Bus, Bahn, auf der Straße, bei Freunden und auch in der Familie nicht? Das gebannte Schauen auf das Display, damit man ja nichts versäumt ist zum „State of the Art“ geworden. Selbstbeschränkung ist nicht ganz einfach, das bedarf einer kleinen Unterstützung, eben eines Mediennutzungsvertrags. Das Video …

Sauberer Bildschirm: ja oder nein?

Wenn der Computerbildschirm vor lauter Ordnern, Dateien und Programm-Icons nicht mehr zu sehen ist, kann das – wie beim “echten” Schreibtisch – ein Zeichen für Faulheit und Unvermögen sein. Oder von Genialität. Unter dem Beitrag auf XING wird Bildschirm-Messia der Reinigungsbesen angesagt. Thorben Hansen stellt dazu fest:  “Ein Desktop-Messie ist ein Mensch, der seine Probleme …

Digitale Kompetenzen im Klassenzimmer der Zukunft

Educational Leadership Web 2.0. „digi.komp 8“ – Digitale Kompetenzen, informatische Bildung nennt in den Zielsetzung vier Globalbereiche, die SchülerInnen am Ende der 8. Schulstufe wissen und können sollten. Diese sind Informationstechnologie, Mensch und Gesellschaft: Datenschutz und Datensicherheit, Verantwortung bei der Nutzung von IT, Entwicklung und berufliche Perspektiven Informatiksysteme: technische Bestandteile und deren Einsatz, Gestaltung und …

LearningApps.org: Advent, Advent …

Ein heutiger Facebook-Eintrag – Adventkalender: Link – ist der Startpunkt für ein täglich neues Bild im Advent (anmelden nicht vergessen, kostenlos). Das ist echt fein, aber können Sie solche Apps selbst entwickeln, ohne großer Programmierer/ große Programmiererin zu sein? JA! Um dieses JA zu bestätigen, sehen Sie einfach nach, was hinter der Internet-Adresse LearningApps steckt. …

Präsentationstool emaze.com

„EMAZE“ ist ein Präsentationstool – nicht so „langweilig“ wie Powerpoint und nicht so „schwindlich machend“ wie Prezi. Einfach ausprobieren: emaze Text, Bilder, Video, vorgefertigte Layouts – alles veränderbar, Rotation, mehrere Slides, …einfachst erlernbar Die Basisversion ist kostenlos, Upgrades sind möglich. (Idee einer Studentin aus dem Masterstudium/ Angewandtes Wissensmanagement der Fachhochschule Burgenland. Ich habe dazu gelernt. …