Creative Commons für das Klassenzimmer

Was darf beim Recherchieren aus dem Internet OHNE Urheberrechtsschutz-Verletzung verwendet werden? Diese Frage stellen sich PädagogInnen immer wieder, da sie ja die Verantwortung dafür tragen, was ihre SchülerInnen online publizieren. EdTechReview bietet dazu eine sehr gute Übersicht, sodaß die Kennzeichnungen auch richtig interpretiert werden können. Mein Tipp: 2x nachschauen ist besser als 1x das Urheberrecht …

Sexting. Eine Studie weckt auf.

Sexting ist die private Kommunikation über sexuelle Themen per SMS. Im engeren Sinn handelt es sich um Dirty Talk zur gegenseitigen Erregung. Seit Verfügbarkeit der Multimedia Messaging Services (MMS) kann damit auch der Versand von erotischem Bildmaterial des eigenen Körpers über Instant-Messaging-Anwendungen durch mobile Endgeräte verbunden sein. Das aus dem anglo-amerikanischen Sprachraum stammende Kofferwort setzt …

Always on oder besser doch ein Mediennutzungsvertrag?

Wer kennt das Bild der „gesenkten Köpfe“ in Straßenbahn, Bus, Bahn, auf der Straße, bei Freunden und auch in der Familie nicht? Das gebannte Schauen auf das Display, damit man ja nichts versäumt ist zum „State of the Art“ geworden. Selbstbeschränkung ist nicht ganz einfach, das bedarf einer kleinen Unterstützung, eben eines Mediennutzungsvertrags. Das Video …

Digitale Kompetenzen im Klassenzimmer der Zukunft

Educational Leadership Web 2.0. „digi.komp 8“ – Digitale Kompetenzen, informatische Bildung nennt in den Zielsetzung vier Globalbereiche, die SchülerInnen am Ende der 8. Schulstufe wissen und können sollten. Diese sind Informationstechnologie, Mensch und Gesellschaft: Datenschutz und Datensicherheit, Verantwortung bei der Nutzung von IT, Entwicklung und berufliche Perspektiven Informatiksysteme: technische Bestandteile und deren Einsatz, Gestaltung und …

Medienbildung an deutschen Schulen: Studie D21

Die D21-Studie: Tablets und Laptops für alle Schüler gibt Handlungsempfehlungen für die digitale Gesellschaft. Medienkompetenz ist die Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts Medienbildung an deutschen Schulen „Neue Konzepte benötigen Vordenker, Nachahmer und Multiplikatoren, aber auchdie geeigneten Rahmenbedingungen. Hier sind die Schulträger gefordert, neueLern- und Lehrkonzepte zu fördern. Besonders im  Hinblick auf die sinkenden Schülerzahlen in den …

Lernanforderungen im 21. Jahrhundert

TeachersNews: Internationalisierung, technologischer Wandel sowie die uneingeschränkte Verfügbarkeit von einer unübersehbaren Informationsflut stellen nur einige dieser neuen Herausforderungen dar. Nie zuvor hat Bildung denen, die gut qualifiziert sind, derartig viele Chancen eröffnet. Nie zuvor hat Bildung denen, die gut qualifiziert sind, derartig viele Chancen eröffnet. Die Kehrseite aber ist, dass ein unzureichendes Bildungsniveau heute sinkende …

Education. Finding a sense of higher purpose.

Richard Gerver at TEDxUnisonos2013 zeigt seine Einstellung an authentischen Beispielen als „It is the teacher“ auf. „Finding a sense of higher purpose heißt, „to deal with people not with processes“, heißt, „to change the way how or students see their world“  und heißt, „see their possibilities.“ Dieser Videobeitrag bestätigt das Bauchgefühl, aber auch Studien wie die von …

12