Datenverkehr durch Smartphones steigt rasant

YouTube überfordert das Netz? DiePresse „Derzeit werden weltweit 7,1 Milliarden Mobiltelefone genutzt (manche Personen besitzen mehrere). Im Jahr 2020 werden 90 Prozent der Über-Sechsjährigen ein Handy besitzen (insgesamt 9,5 Milliarden Mobiltelefonverträge). Der Anteil der Smartphones wird sich in den kommenden sechs Jahren mehr als verdoppeln: von zur Zeit 2,7 Milliarden Stück auf 6,1 Milliarden.“ Hauptverantwortlich …

Kommunikationsverhalten verändert. TK-Studie 2014

Die moderne Technologien verändert stetig unsere Gesellschaft durch veränderte Kommunikation. Was sich auf dem Telekommunikationsmarkt tut, hält jedes Jahr die sogenannte TK-Marktstudie fest (Dialog Consult und VATM). Sie legt dar, wie sich die Art der Menschen zu kommunizieren über die Jahre verändert.  Artikel und Studie. Die Studienergebnisse: mehr Festnetz-Breitbandanschlüsse 9,3 Milliarden Gigabyte Gesamtdatenvolumen weniger SMS versendet dominante Stellung …